Strand von Es Carnatge soll neu gestaltet werden

| | Palma de Mallorca |
Rund um die Zone von Es Carnatge hat die Stadtwerke Emaya über 15 Tonnen Bauschutt beseitigt.

Rund um die Zone von Es Carnatge hat die Stadtwerke Emaya über 15 Tonnen Bauschutt beseitigt.

Foto: Archiv Ultima Hora

Ein neuer Aussichtspunkt könnte am Strand von Es Carnatge, dem Küstenabschnitt zwischen der Cala Gamba und Ca'n Pastilla, entstehen. Den Vorschlag präsentierte das Rathaus von Palma, um den wenig attraktiven Naturstrand neun Kilometer von Palmas Stadtzentrum zu verändern und gleichzeitig zu schützen.

Nach Angaben der Stadträtin für Umwelt und Landwirtschaft Neus Truyol, sollen dafür noch in diesem Jahr etwa 300.000 Euro investiert werden.

Ein weiterer Entwurf der Regierung ist es, den Naturstrand mit einer Fläche von 280.000 Quadratmetern in eine geschützte Zone heimischer Pflanzenarten zu verwandeln. Seit Mai 2013 gilt Es Carnatge als ein offizieller Hundestrand. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.