Gute Stimmung beim "MM-Sommerfest by Villa Wesco"

Santa Maria, Mallorca |
Viele Gäste genossen den lauen Sommerabend auf dem Gelände der Villa Wesco, die vor kurzem ihr Markenerlebniszentrum auf Mallorc

Viele Gäste genossen den lauen Sommerabend auf dem Gelände der Villa Wesco, die vor kurzem ihr Markenerlebniszentrum auf Mallorca eröffnet hat.

Foto: MM
Viele Gäste genossen den lauen Sommerabend auf dem Gelände der Villa Wesco, die vor kurzem ihr Markenerlebniszentrum auf MallorcAuch mehrere Redakteure des Mallorca Magazins waren auf dem Fest anwesend.Der Chefredakteur des Mallorca Magazins, Bernd Jogalla, begrüßte die Gäste.Auch Wesco-Juniorchef Hendrik Neuhaus hielt eine Ansprache im Garten des neuen Markenerlebniszentrums auf Mallorca.

Gute Stimmung, gutes Essen und gute Unterhaltung - so lässt sich das erste "MM-Sommerfest by Villa Wesco" beschreiben. Das Mallorca Magazin und das neue Markenerlebniszentrum Wesco in Santa Maria hatten am Samstagabend zusammen eingeladen.

Mit dabei war auch die Weinkellerei Macià Batle sowie die Kleinbrauerei Nau, die den Gästen auf stilvolle Art und Weise den Durst stillten. Ein vielfältiges Büfett sorgte dafür, dass alle auf ihre Kosten kamen. Verantwortlich dafür waren TV-Koch Marcel Reß, der "Topchef"-Sieger 2015, und sein Kollege Michael Reljic - vielen noch aus dem Restaurant Picasso in Palma bekannt.

Wesco-Juniorchef Hendrik Neuhaus und MM-Chefredakteur Bernd Jogalla begrüßten die Gäste in dem Garten des historischen Stadtpalasts. In ungezwungener Atmosphäre und bei angenehmer Chillout-Musik hatten die Gäste auch die Möglichkeit, große Teile der MM-Redaktion persönlich kennenzulernen. Die laue Sommernacht versüßte die Veranstaltung, die erst in den späten Abendstunden ausklang. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.