Einbrecherbande geschnappt

Palma de Mallorca |
Eine Auswahl des sichergestellten Diebesguts.

Eine Auswahl des sichergestellten Diebesguts. Foto: Polizei

Die Polizei hat einer Bande in Palma de Mallorca das Handwerk gelegt, die für mindestens zehn Einbrüche verantwortlich gemacht wird. Die sechs Beschuldigten sind 16 bis 20 Jahre alt und weisen diverse Nationalitäten auf. Die Täter gingen plump, aber gewaltsam vor. Sie brachen Türen und Fenster von Privatwohnungen und Läden auf, dann räumten sie Wertgegenstände wie Bargeld, Mobiltelefone, Computer, Elektrogeräte, Schmuck und Kunstobjekte aus.

Wie die spanische Tageszeitung Ultima Hora am Montag online berichtete, ereigneten sich die meisten Einbrüche im Osten der Balearen-Metropole wie etwa den Stadtteilen Son Gotleu, Pere Garau, La Soledat, Polígono de Levante. Die Polizei konnte die Täter nach aufwendigen Ermittlungen stellen. In den Wohnungen der Haupttäter wurde reichlich Diebesgut sichergestellt und den rechtmäßigen Besitzern zurückgegeben.

Die Mitglieder der Bande sind zum Teil bereits mehrfach vorbestraft. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.