Delfin am Strand von Pollença verendet

Port de Pollença, Mallorca |
Eine Tierärztin kümmert sich um den gestrandeten Delfin

Eine Tierärztin kümmert sich um den gestrandeten Delfin.

Foto: Leserfoto: R. L. González

Für ihn kam jede Rettung zu spät: Am Montag ist ein Delfin am Strand von Port de Pollença verendet. Das Tier war während der Regenfälle über Mallorca an den Strand gespült worden und konnte nicht mehr allein zurück ins Meer.

Anwohner und eine Tierärztin kümmerten sich um den Tümmler und wollten ihn ins Wasser ziehen, berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Doch er war bereits zu geschwächt, um den Rettungsversuch zu überstehen. Es wird davon ausgegangen, dass der Delfin krank war. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.