Toter Körper an Llucmajors Küste geborgen

Cap de Regana, Mallorca |
Beamte der Guardia Civil transportieren den Hafen zum Yachtclub von s’Arenal im Süden von Mallorca.

Beamte der Guardia Civil transportieren den Hafen zum Yachtclub von s’Arenal im Süden von Mallorca.

Foto: Foto: Víctor Garea

Die Guardia Civil hat am Freitag den Leichnam eines Mannes aus dem Meer im Küstengebiet von Llucmajor im Süden von Mallorca geborgen. Der Körper war bereits stark verwest. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online.

Eine Autopsie sowie DNA-Proben sollen an diesem Samstag Aufschlüsse über den Hintergrund des Mannes und die Todesursachen geben. Bisher sei nur bekannt, dass es sich um den Körper eines Mannes mittleren Alters handelt.

Fischer waren auf den Leichnam in der Zone von Cap de Regana aufmerksam geworden. Sie informierten die Behörden und Mitarbeiter einer Unterwasser-Spezialeinheit der Guardia Civil bargen den Körper, um ihn anschließend in den Yachtklub in s'Arenal zu bringen. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.