Krallen ausgerissen und mit Benzin bespritzt

Inca, Mallorca |
Die auf Mallorca misshandelte Katze mit dem kuriosen Namen "Miperro".

Die auf Mallorca misshandelte Katze mit dem kuriosen Namen "Miperro". Foto: UH

Die auf Mallorca misshandelte Katze mit dem kuriosen Namen "Miperro".Die auf Mallorca misshandelte Katze mit dem kuriosen Namen "Miperro".

Üblen Quälereien ist eine Katze in Inca auf Mallorca zum Opfer gefallen. Das Tier wurde über und über mit Benzin bespritzt im Umfeld einer Tankstelle aufgefunden. Außerdem waren ihm offenbar mit einer Zange sämtliche Krallen ausgerissen worden.

Die weiße Katze, die vor Schmerzen nicht einmal mehr laufen konnte, wurde von der Finderin bei der Tierschutzvereinigung "Mallorcatz" abgeliefert und auf den kuriosen Namen "Miperro" ("Mein Hund") getauft. Es folgte eine Behandlung in einer Tierarztpraxis in Alcúdia, anschließend wurde das Tierchen von einem Vereinsmitglied in Pflege genommen.

Aus Mangel an Verdächtigen und Beweisen konnte keine Anzeige bei der Polizei erstattet werden. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petra / Vor über 2 Jahren

Es gibt keine Worte für ein/e solche Perverse niederträchtige Tat! Ich darf hier nicht schreiben was man mit solchen Unmenschen machen sollte....Denn dasselbe ist für solch ein Feigling zuwenig...

Manfred Vogel / Vor über 2 Jahren

Dem- oder denjenigen sollen die Hände abfaulen!

Manfred Vogel / Vor über 2 Jahren

Dem- oder denjenigen sollen die Hände abfaulen!

Heinz / Vor über 2 Jahren

Hallo, wiechmann.f. Wenn ich Ihren Text so lese, könnte ich annehmen,Sie steckten hinter der Tat. Ich freue mich schon auf Ihre Antwort.

wichmann.f. / Vor über 2 Jahren

solche dreckschweine die tieren in diesem fall der armen katze so etwas antuen,mit denen wenn man den feigen säuen herr wird,da sollte man mit den tätern dass gleiche machen wass die mit der katze gemacht haben.wenn ich persönlich könnte würde ich täter anstecken.

Heinz / Vor über 2 Jahren

Hallo, "chd", wieso Kerle und wieso hier? Ansonsten hast Du Recht - da muß man kotzen.

chd / Vor über 2 Jahren

Das kotzt mich echt an, wie man hier mit Tieren umgeht!! Mistkerle!!