Weniger betriebsbedingte Kündigungen auf Mallorca

Mallorca |
Dieser Fall sorgte im März 2014 für Aufsehen: Die Kündigung der Coca-Cola-Mitarbeiter in Palma.

Dieser Fall sorgte im März 2014 für Aufsehen: Die Kündigung der Coca-Cola-Mitarbeiter in Palma.

Die Zahl von Firmen auf Mallorca, die wegen ihrer schlechten wirtschaftlichen Lage betriebsbedingte Kündigungen anmelden musste, hat deutlich abgenommen. Balearenweit sank die Zahl um 54,9, auf Mallorca um mehr als 57 Prozent.

Diese Zahlen hat Wirtschaftsminister Joaquín García bekannt gegeben. Auf Mallorca meldeten 2014 genau 120 Firmen betriebsbedingte Kündigungen an.

Letztlich betroffen waren 2014 balearenweit 1454 Arbeiter von dieser Maßnahme, 2013 waren es noch 2547. Das ist laut Wirtschaftsminister García der niedrigste Wert seit 2008.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.