Nullnummer für Real Mallorca

Sah gelb-rot: Mallorcas Nummer 27, Jungstar Marco Asensio, der ab der kommenden Saison bei Real Madrid unter Vertrag steht.

Sah gelb-rot: Mallorcas Nummer 27, Jungstar Marco Asensio, der ab der kommenden Saison bei Real Madrid unter Vertrag steht.

Das Debut für Mallorcas Neu-Trainer Miquel Soler fiel durchwachsen aus: Nicht verloren aber auch kein Tor erzielt, geordneter Aufbau aber keine Durchschlagskraft in der Offensive. Die Motivation gegen den Tabellenvorletzten Recreativo Huelva stimmte aber: Mit einem Mann weniger hielten die Inselkicker eine Halbzeit lang das Unentschieden.

Jungstar Marco Asensio hatte in der 44. Minute die rote Karte gesehen. Nach einem harten Foul bekam er die zweite gelbe Karte und musste den Platz verlassen. Mallorca hatte mehr Spielanteile, konnte sich gegen kämpferische Gastgeber aber nicht entscheidend durchsetzen.

Das Unentschieden hat beiden nicht weitergeholfen. Mallorca rutscht noch einen Platz ab auf Rang 16, Recreativo bleibt Vorletzter.

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.