Betrug mit Ferienvermietungen

Unternehmer und Geschäftsführer festgenommen

Mallorca |

Die Polizei hat auf Mallorca zwei Männer festgenommen, die als Vermittler von Ferienimmobilien auftraten. Sie sollen Mieter, Vermieter und Angestellte geprellt haben, viele von ihnen Ausländer. Es handelt sich um den Inhaber einer bekannten Firma, die im Internet Unterkünfte für Urlauber vermittelte, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Mann und sein Geschäftsführer sollen den Eigentümern der Häuser Einnahmen vorenthalten haben. Hinzu kam, dass die mutmaßlichen Betrüger Mieten im Voraus kassierten, den Urlaubern aber letztlich keine Bleibe zur Verfügung stellten. Weitere Vermittler, die für das Unternehmen arbeiteten, erhielten zudem keine Kommission. Und eine Angestellte wurde über mehrere Monate vertröstet, erhielt dann aber kein Gehalt.

Alles in allem soll sich die Summe der Gaunereien bei allen bislang bekannt gewordenen Geschädigten auf rund 60.000 Euro belaufen. (as)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Urlauber / Vor über 3 Jahren

Interessant wäre zu erfahren wie die Vermittlung heißt um prüfen zu können ob man betroffen ist..