Dritte Niederlage in Folge für Real Mallorca

Inselkicker kassieren 0:2-Heimpleite gegen Leganés

Trainer Waleri Karpin (l.) mit Bustos, Xisco und Pau Cendrós bei einer Trainingseinheit.

Trainer Waleri Karpin (l.) mit Bustos, Xisco und Pau Cendrós bei einer Trainingseinheit.

War es das für Trainer Waleri Karpin? Fußball-Zweitligist Real Mallorca verliert zu Hause 0:2 gegen Leganés und rutscht in der Tabelle auf Platz 15. Zwei individuelle Fehler besiegelten die dritte Niederlage in Folge und stürzen den Klub weiter in die Krise.

Ein insgesamt schwaches Spiel endete mit dem Sieg für einen GEgner, der nicht viel tun musste, um drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Zwar hatte Mallorca früh Chancen durch Neuzugang Joselu, musste aber in der 14. Minute einen Rückstand hinnehmen. Ausgerechnet Héctor Yuste in seinem ersten Spiel für Mallorca unterlief ein Ballverlust im Mittelfeld.

Nach einem weiteren Abwehrfehler von Agus García traf Aguirre für Leganés zur 1:0-Führung. Nach einem weiteren Fehler in der 24. Minute durch Kasim Adams stand Leganés-Angreifer Chuli alleine vor Mallorca-Keeper Jesús Cabrero und überwand ihn zum 2:0. 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit sah es kurz danach aus, dass Mallorca der Partie eine Wende geben könnte. Zu zählbaren Erfolgen brachten es die Inselkicker aber nicht mehr. Verabschiedet wurden sie folgerichtig mit einem Pfeifkonzert der verbliebenen Fans. Trainer Karpin gehen langsam aber sicher die Argumente aus.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.