Peinliche Heimpleite für Real Mallorca

Inselklub unterliegt gegen Valladolid mit 1:5

Palma, Mallorca |
Der Pereira (Michael) traf leider nicht fúr Mallorca, sein Namensetter vom Gegner dafür gleich drei Mal.

Der Pereira (Michael) traf leider nicht fúr Mallorca, sein Namensetter vom Gegner dafür gleich drei Mal.

Der Aufwärtstrend bei Fußball-Zweitligist Real Mallorca ist jäh gestoppt worden. Gegen den Tabellendritten Real Valladolid kassierte die Karpin-Elf eine deftige 1:5-Heimpleite und rutscht in der Tabelle vorläufig auf Platz 12.

Dabei hatte das Spiel für die Hausherren gut begonnen: Marco Asensio hatte Mallorca bereits in der 3. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Danach verloren die Rotschwarzen aber völlig den Faden und kassierten innerhalb von zehn Minuten zwei Tore durch Jonathan Pereira.

Kurz nach der Pause erhöhte wiederum Pereira mit seinem dritten Treffer für die Gäste auf 4:1 und entschied damit die Partie. Das 5:1 durch Óscar González hatte nur noch statistischen Wert.

Mallorca, bei dem Neuzugang Joselu von Anfang spielte, hatte noch einige Chancen, konnte aber keine Gelegenheit mehr verwerten. Die erste Pleite des Jahres 2015 stellt durch ihre Höhe auch wieder den Posten von Cheftrainer Waleri Karpin in Frage, der im Laufe der Spielzeit schon mehrfach angezählt war.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.