Deutscher Urlauber vor Son Serra de Marina ertrunken

Eine Autopsie soll den genauen Grund für den Unfalltod klären

Ein deutscher Urlauber ist im Nordosten Mallorcas vor Son Serra de Marina ertrunken. Nach Auskunft der Lokalpolizei hatte eine Strandbesucherin am Montag gegen 12 Uhr mittags den Körper des Mannes entdeckt, der einige Meter vor der Playa de Na Borges leblos im Meer trieb. Als er auf Zuruf nicht reagierte, habe sie ihn aus dem Wasser gezogen.

Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versuchte die junge Frau mit Hilfe von Polizeibeamten aus Santa Margalida den Deutschen wiederzubeleben. Doch weder ihnen noch den Sanitätern, die rund 20 Minuten später am Unfallort waren, gelang es, den Mann zu retten. Nach 40 Minuten konnten die Notärtze nur noch den Tod des Mannes feststellen. Eine Autopsie soll nun den genauen Grund für den Unfalltod klären.

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.