Deutscher aus Mallorcas Bergen gerettet

Der Mann verletzte sich bei einer Wanderung am Bein

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bergen den deutschen Wanderer.

Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bergen den deutschen Wanderer.

Foto: Foto: Michels
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr bergen den deutschen Wanderer.Der Verletzte wird in einem Krankenwagen abtransportiert.

Polizei und Feuerwehr haben bei Andratx im Südwesten von Mallorca einen Deutschen geborgen, der sich bei einer Wanderung verletzt hatte. Der 57-Jährige wollte zusammen mit seiner Familie den Puig de Garrafa besteigen, als er sich eine Verleztung am Bein zuzog. Nach der Erstversorgung wurde der Mann in ein Krankenhaus nach Palma gebracht.

Die Familie des Wanderers hatte die Einsatzkräfte verständigt. Da sie die Unfallstelle nicht sehr präzise beschreiben konnte, musste ein Motorradpolizist mehrere Wege abfahren bevor er sie fand. Der Sohn war unterdessen zu Fuß nach Andratx unterwegs, um Hilfe zu holen. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.