Bombenalarm in Palmas Kathedrale

Polizei ließ "La Seu" evakuieren. Tourist hatte lediglich seinen Rucksack vergessen

Viel Polizei, keine Touristen: Ein herrenloser Rucksack sorgte für einen Bombenalarm in und vor der Kathedrale.

Viel Polizei, keine Touristen: Ein herrenloser Rucksack sorgte für einen Bombenalarm in und vor der Kathedrale.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Am Ende blieb zum Glück nur der Schrecken. Ein verdächtiges Objekt in Palmas Kathedrale sorgte am Mittwochmittag für einen Sondereinsatz der Polizei. Die Beamten ließen das Gebäude und das Umfeld evakuieren. Die Bombenentschärfer stellten aber fest, dass es sich nur um einen harmlosen Rucksack handelte.

Nach Informationen der spanischen MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" hatte lediglich ein Tourist seinen Rücksack vergessen. Nachdem er aber längere Zeit nicht aufgetaucht war, wurde das Personal der Kathedrale misstrauisch und alarmierte den 091-Notruf der Polizei. Die ließ vorsorglich das Gotteshaus evakuieren. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich zahlreiche Touristen dort aufgehalten.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.