Bucht von Banyalbufar soll im Sommer wieder geöffnet sein

Die Cala war im August 2013 wegen eines Steinschlages geschlossen worden

Die Bucht von Banyalbufar ist eine der schönsten Calas an der Westküste Mallorcas.

Die Bucht von Banyalbufar ist eine der schönsten Calas an der Westküste Mallorcas.

Foto: Foto: Michels

Gute Nachrichten für alle Liebhaber kleiner Buchten: Die Cala Banyalbufar an der Westküste Mallorcas soll schon in diesem Sommer wieder für Besucher geöffnet werden. Insgesamt 700.000 Euro hat das Umweltministerium in Madrid jetzt bewilligt, um die Hänge sicher zu befestigen. Die Arbeiten sollen rund drei Monate dauern.

Die Cala Banyalbufar war im August vergangenen Jahres aus Sicherheitsgründen geschlossen worden, nachdem Badegäste dort auf gefährlichen Steinschlag aufmerksam gemacht hatten.  Ein Metallnetz, das daraufhin provisorisch zur Absicherung angebracht wurde,  soll nun von Grund auf erneuert werden. Voher sollen lockere Gesteinsbrocken abgetragen werden, um eine höhere Stabilität der Felswand zu gewährleisten.  Auch einige Bäume und Büsche, deren Wurzeln sich in die Risse der Hänge gegraben hatten, sollen entfernt werden. Laut Bürgermeister von Banyalbufar, Mateu Ferrà, rechne man im Juli mit der Wiedereröffnung der Bucht für Badegäste.

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.