Wochenende mit Regen-Sonne-Mix

Durchzug eines atlantischen Tiefausläufers am Samstag

Sonniger Blick auf die Bucht von Palma.

Sonniger Blick auf die Bucht von Palma. Foto: Ängel González / Ultima Hora / Fotos del lector

Kalte Nachttemperaturen, sonnige Vormittage und Regen am Abend – so lauten die Vorhersagen für das erste Februar-Wochenende auf Mallorca. Insbesondere am Samstagnachmittag ist mit einem Kälteeinbruch zu rechnen, den ein ans Mittelmeer verirrter atlantischer Tiefausläufer mit sich bringt.

So soll der Samstag zunächst sonnig und mit klarem Himmel starten. Im Laufe des Mittags verdichtet sich die Bewölkung, in den Abendstunden ist mit Niederschlägen zu rechnen. Nachts sind stürmische Windböen aus nördlicher Richtung vorhergesagt.

Dementsprend bewölkt wird der Sonntag zunächst seinen Lauf nehmen. Im Norden der Insel kann es noch regnen. Tagsüber soll der Himmel nach und nach aufklaren. Es kann also noch ein ganz sonniger Sonntag werden. Ein weitgehend ungetrübter Himmel wird auch für Montag prognostiziert.

Die Höchsttemperaturen betragen nach Angaben des staatlichen Wetteramtes Aemet am Samstag 16 Grad, am Sonntag werden sie leicht sinken. Besonders kalt soll die Nacht zum Sonntag werden: In Hochlagen kann sich Bodenfrost bilden. Danach steigen die Nachttemperaturen wieder auf 7 Grad. 

Wegen der Windböen hat das Wetteramt für Samstag eine Warnung vor hohen Wellen an den Küsten herausgegeben. Sie gilt für die gesamte West- und Südküste, also von den Gemeinden Pollença über Sóller und Andratx bis nach Palma und Santanyí.

Der Freitag wartete in Palma mit einem strahlend blauen Himmel auf. Auch wenn die Temperaturen morgens reichlich frisch waren, wurden für den Tagesverlauf Höchstwerte bis 15 Grad prognostiziert. (as)

 

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.