Trotz Regens 19.000 bei Sant-Sebastià-Fest

Palma de Mallorca startet mit Feiertag in die Woche

Trotz Regens feierten tausende Zuschauer – wie hier auf der Plaza del Olivar.

Trotz Regens feierten tausende Zuschauer – wie hier auf der Plaza del Olivar.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Heftige Regenschauer und ein musikalisches Sparprogramm ohne herausragende Höhepunkte haben dem diesjährigen Sant-Sebastià-Fest in Palma de Mallorca einen deutlichen Besucherschwund beschert. Nach Schätzungen des Rathauses nahmen an dem Patronatsfest der Stadt rund 19.000 Menschen teil. Vor einem Jahr waren es 30.000 gewesen.

Den Schaulustigen, die auf den Straßen und Plätzen an öffentlichen Feuerstellen mitgebrachtes Fleisch grillten und/oder der Musik der Sänger und Gruppem lauschten, hatten dennoch ihren Spaß. Das Hauptfeuer auf der Plaça Mayor war am Abend im Beisein von Bürgermeister Mateo Isern entzündet worden. Der Regen legte zwischendurch immer wieder Pausen ein.

Bis weit in die Nacht wurde ungeachtet der Witterung zu Ehren des Schutzheiligen musiziert, getanzt und gefeiert. Aus diesem Grund startet die Hauptstadt der Balearen am Montag mit einem Feiertag in die neue Woche. (as)  

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

stefan aus palma / Vor über 4 Jahren

Die 12.000 deutschresieten die die insel palma de mallorca verlassen haben (aus gutem Grund) die haben schon gefehlt