Deutscher Obdachloser auf Mallorca tot aufgefunden

Der Mann lebte angeblich seit Jahren in Palma auf der Straße

Der Tote wurde unweit der zentralen Plaça de la Reina aufgefunden.

Der Tote wurde unweit der zentralen Plaça de la Reina aufgefunden.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Mitarbeiter der Stadtreinigung von Palma de Mallorca haben am Mittwochmorgen gegen 7.50 Uhr einen leblosen deutschen Obdachlosen entdeckt. Offenbar lebte der 50-Jährige mitten im Zentrum der Stadt an der Plaça de la Reina. Der Leichnam befand sich etwa zehn Meter von einer zentralen Bushaltestelle in einem kleinen Park.

Rasch herbeigerufene Rettungskräfte und Polizisten konnten nur noch den Tod des Obdachlosen bestätigen und einen Leichenwagen anfordern. Bei der Durchsuchung der Habseligkeiten des Mannes fanden die Beamten keinerlei Ausweisdokumente.

Wie die spanische Tageszeitung "Ultima Hora" am Donnerstag berichtete, hatte der Obdachlose seit Jahren im Zentrum von Palma gelebt. Dem Bericht zufolge wurde er von anderen Bettlern als friedlicher Alkoholiker beschrieben, der jeden Tag vier bis fünf Liter Wein aus dem Tetrapak trank und niemandem etwas zu Leide tat.

In den letzten Tagen trug der Mann einen Gips. Andere Obdachlose sollen ihn in einen Brunnen getaucht haben, weil er angeblich einen unerträglichen Geruch verbreitete. Dabei verletzte sich der 50-Jährige Deutsche offenbar am Arm. Die genaue Todesursache ist unklar. 

Bereits im Mai war ein deutscher Obdachloser auf Mallorca gestorben. Der 56 Jahre alte Mann hatte zirka ein Jahr lang in einem Abwassertunnel unter einer Straße in Port de Sóller gehaust. Dort war er offenbar erkrankt und zuletzt von Ratten attackiert worden. Er wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Martin Müller / Vor über 3 Jahren

Deutsche gehen im Ausland zugrunde, weil die reiche Industrienation lieber überall Geld hinschickt, anstatt den eigenen Bürgern zu helfen.