HSV-Star an der Playa de Palma ausgeraubt

Polizei fasst Diebesbande und stellt 8000-Euro-Uhr sicher

Dennis Aogo (r.) mit dem freundlichen Polizisten und seiner wertvollen Uhr.

Dennis Aogo (r.) mit dem freundlichen Polizisten und seiner wertvollen Uhr.

Foto: Foto: Vasil Vasilev

Eigentlich wollte er sich nur seinen Frust über die verkorkste Saison und sein Aus in der Nationalmannschaft wegfeiern. Dann wurde HSV-Star Dennis Aogo an der Playa de Palma auch noch ausgeraubt.

Am frühen Mittwochmorgen hatten sich zwei Männer auf der Plaça de las Maravillas in El Arenal auf den 25-Jährigen gestürzt, als er sich nach einer Partynacht auf dem Weg zum Hotel befand. In der folgenden Rangelei gelang es den Männern, die Armbanduhr des Profifußballers zu entwenden. Anschließend flüchteten sie.

Zwei Polizisten hatten jedoch die Szene beobachtet und begannen sofort mit der Verfolgung. Mit einem Motorroller gelang es einem von ihnen, die Diebe zu stellen. Es handelte sich um "alte Bekannte" an der Playa. Die Polizei konnte die Uhr, eine etwa 8000 Euro teure IWC Top Gun, sicherstellen. Die beiden Festgenommenen kamen in Untersuchungshaft.

Aogo zeigte sich einem Bericht der spanischen Tageszeitung "Ultima Hora" zufolge sehr erleichtert. Den Beamten habe er gesagt: "Ich werde in meinem Land erzählen, dass die Polizei von Palma sehr gut arbeitet."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.