Im "Renoir" gehen die Lichter aus

Nach acht Jahren Verlustgeschäft muss das renommierte Programmkino schließen

Schade: Das "Renoir"-Kino in Palma schließt am 15. Mai seine Pforten.

Schade: Das "Renoir"-Kino in Palma schließt am 15. Mai seine Pforten.

Foto: Foto: M.A. CA

Traurige Nachricht für alle Kino- und Kultur-Fans auf Mallorca: Nach 15jährigem Bestehen wird das renommierte "Renoir"-Kino in Palma am 15. Mai seine Pforten schließen. Der Betreiber des Kinos, Julián Ruitort, nannte als Grund die wirtschaftliche Krise: Nach acht Jahren Verlust-Geschäft sei das Filmhaus nicht mehr tragbar.

 Das Kino hatte sich vor allem durch sein qualitativ hochwertiges Programmangebot ausgezeichnet: oft preisgekrönte Independent-Filme  in Originalversion mit spanischen Untertiteln. Doch die Krise, so Ruitort, habe dazu geführt, dass die Zahl vor allem der spanischern Besucher immer geringer geworden sei; viele ausländische Kinobesucher hätten dem "Renoir" aber bis zuletzt die Treue gehalten. Nur: "Es hat nicht gereicht."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.