Licht in den Tramuntana-Tunneln

Inselrat will nun auch die Monnàber-Röhre mit Solarenergie erhellen

Soller |
Der Gorg-Blau-Tunnel im Tramuntana-Gebirge ist seit Dezember beleuchtet.

Der Gorg-Blau-Tunnel im Tramuntana-Gebirge ist seit Dezember beleuchtet.

Foto: Foto: E.E.
Der Gorg-Blau-Tunnel im Tramuntana-Gebirge ist seit Dezember beleuchtet.Solarzellen liefern die Energie für das Licht im Tunnel.

Die beiden Tunnel auf der Bergroute zwischen Sóller und Pollença sollen beleuchtet werden. Die kleinere Röhre, der Gorg-Blau-Tunnel (250 Meter), wird seit Dezember von LED-Lampen erhellt, die ihren Strom aus Fotovoltaikzellen beziehen.

Jetzt hat Mallorcas Inselrat auch die Arbeiten für den 400 Meter langen Monnàber-Tunnel ausgeschrieben. Sie sollen bis Jahresende abgeschlossen sein. Der finstere Tunnel stelle insbesondere für Radfahrer auf der Tramuntana-Bergroute eine Gefahr dar.

Die Kosten des Projekts für die beiden Tunnel belaufen sich auf insgesamt 470.000 Euro. 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.