Venus trifft Jupiter

Ungewöhnliche Planetenkonstellation auf Mallorca besonders gut zu beobachten

Jupiter und Venus über Palmas Stadtmauer.

Jupiter und Venus über Palmas Stadtmauer.

Foto: Foto: Miquel A. Cañellas
Jupiter und Venus über Palmas Stadtmauer.Der klare Nachthimmel über Mallorca erlaubt eine besonders gute Sicht auf die Annäherung der Planeten.Nachthimmel über Palma: Venus und Jupiter werden so erst wieder im Juni 2015 zu sehen sein.

Noch bis Samstag ist mit bloßem Auge eine besondere Planetenkonstellation zu beobachten: Von der Erde aus betrachtet, kommen sich Venus und Jupiter in diesen Tagen besonders nahe, um dann wieder langsam auseinander zu driften.

Die Planeten treffen allerdings nur scheinbar aufeinander. In Wahrheit sind ihre Bahnen sehr weit voneinander entfernt. Zu sehen sind die Planeten kurz nach Sonnenuntergang, in westlicher Richtung. Ein klarer Nachthimmel bescherte den Menschen auf Mallorca  in den vergangenen Tagen allerdings eine besonders gute Sicht.

Die beiden Himmelskörper können deutlich untertschieden werden: Venus ist etwas heller und etwa so groß wie die Erde. Jupiter ist etwa zehnmal so groß wie die Erde und ein Gasplanet.

Das Zusammentreffen von Venus und Jupiter wird erst wieder im Juni 2015 zu beobachten sein. In den kommenden Jahren wird sich das Himmelsschauspiel tagsüber – und deshalb unbemerkt – ereignen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.