Capdepera – Zwei Jahre Haft für Deutsche

Die Täter haben ihr Opfer entführt, eingesperrt und geschlagen

Die Täter mussten sich in Palma vor Gericht verantworten.

Die Täter mussten sich in Palma vor Gericht verantworten.

Foto: Foto: V. Malagon

Zwei Deutsche wurden in Palma zu jeweils zwei Jahren Gefängnis verurteilt. Sie hatten sich vor Gericht wegen Entführung und Misshandlung verantworten müssen. Bei dem Streit ging es ursprünglich um Schulden von 300 Euro.

Das Opfer hatte 2010 ein Fahrrad bei einem der Täter gemietet, das ihm dann gestohlen wurde. Man einigte sich auf eine Entschädigung in Höhe von 300 Euro, die der Mann in Raten à 50 Euro abzahlen sollte. Das tat er aber offenbar nicht.

Es kam zu einer ersten Attacke mit einer Eisenstange. Dann folgte der verhängnisvolle 14. November 2010: Die Täter schlugen das Opfer wieder mit der Eisenstange, verschleppten es in einem Transporter zur Cala Agulla, verprügelten es, drückten seinen Kopf unter Wasser. Danach wurde der Mann in einem Keller weiter misshandelt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.