Im Privatflieger auf die Insel

Airline bietet Service ab 1390 Euro an

Im Privatjet nach Mallorca, und das zu einem Zehntel des Preises, der normalerweise für das exklusive Flugvergnügen fällig ist – mit diesem Angebot geht die deutsche Flyvate Charterflug GmbH an den Start. Eine erste Mallorca-Verbindung wird zu Pfingsten ab Hannover aufgelegt, die Preise liegen nach Angaben von Flyvate zwischen 1390 und 1790 Euro pro Strecke.

Das Geheimnis liegt natürlich darin, dass die Cessna-Jets mit bis zu sechs oder acht Passagieren ausgelastet werden können. „Das ist Reisen mit gleichgesinnten Menschen, die einen exklusiven gehobenen Lebensstandard genießen”, erklärt Flyvate-Gründer Markus Baumann.

Und er zählt die Vorteile auf: keine langen Warteschlangen an Check-in oder Sicherheitskontrolle, sondern persönliche Begrüßung durch die Crew am VIP-Terminal; Anreise bis 20 Minuten vor Abflug; keine Sitznachbarn, dafür besondere Gaumenfreuden und exklusive Drinks – und schließlich die Ausgabe des unversehrten Gepäcks direkt am Flugzeug.

Ab 10. Juni fliegt Flyvate am Freitagvormittag von Hannover nach Mallorca und am Sonntagnachmittag zurück (eine zweite Hannover-Verbindung besteht nach Sylt). Finden sich weitere Interessenten, kann per „Routesharing” auch zu anderen Zeiten geflogen werden. Baumann: „Sie teilen uns Ihren gewünschten Flug mit und wir stellen diesen völlig unverbindlich in unseren Flugplan ein. Finden sich genug Interessenten, führen wir den Flug durch.“

Der Flugplan soll im Laufe des Jahres ohnehin noch ausgeweitet werden. Baumann beabsichtigt, unter anderem Düsseldorf, München, Frankfurt und Berlin aufzunehmen. Des Weiteren sind Flüge zu exklusiven Events geplant, etwa zum Autosalon nach Genf, zu Formel-1-Rennen oder Polo-Turnieren. (jog)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.