Von Mallorca nach Las Vegas

„Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca” am Samstag, 14. Mai

|

, 12. Mai – Mallorca ist um einen großen, internationalen Sport-Event reicher. Am Samstag, 14. Mai, wird erstmals der "Thomas Cook Ironman 70.3 Mallorca" ausgetragen. Zentrum des Geschehens ist Port d'Alcúdia.

Mehr als 2000 Sportler haben sich angemeldet, darunter rund 40 weibliche und männliche Profis aus aller Herren Länder (zum Beispiel aus Russland, Finnland, Ungarn, viele aus Deutschland und Großbritannien). Etliche Teilnehmer kommen mit Anhang auf die Insel - Port d'Alcúdia wird zur Triathlon-Hochburg.

Zumal es sich nicht um irgendeinen x-beliebigen Triathlon handelt. "Ironman" ist ein eingetragenes Warenzeichen, mit dem Thomas Cook Ironman 70.3 reiht sich Mallorca zwischen andere exklusive Veranstaltungen weltweit ein.

Zur Erklärung: Events der "Ironman 70.3"-Serie werden im Laufe des Jahres an verschiedenen Orten ausgetragen. Es handelt sich um einen Ableger der "Ironman"-Serie mit Finale auf Hawaii. Während ein Ironman aus 3'86 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometern Radfahren und einem Marathonlauf (42'195 Kilometer) besteht, geht ein Ironman 70.3 "nur" über die halbe Distanz. Mit Start und Ziel in Port d'Alcúdia legen die Athleten 1'9 Kilometer im Wasser, 90 Kilometer auf dem Rad und 21'1 Kilometer laufend zurück.

Für die meisten Teilnehmer auf Mallorca steht das Erlebnis im Vordergrund. Es werden aber auch insgesamt 35 Startplätze für die "Foster Grant Ironman World Championship 70.3" vergeben, die am 11. September in Las Vegas stattfindet. Für die Profis geht es in Port d'Alcúdia auch um Geld.

Wenngleich die Summen im Vergleich zu anderen Sportarten eher bescheiden ausfallen. Insgesamt werden an die fünf besten Frauen und die fünf besten Männer 15.000 US-Dollar ausgeschüttet. Die Sieger erhalten jeweils 3000 Dollar, für Platz fünf gibt es noch 500.

Gestartet wird das Rennen am Samstag um 8 Uhr im Hafen von Port d'Alcúdia. Nach den Profis gehen alle Altersklassen der Frauen auf die Strecke, dann die einzelnen Männer-Altersklassen. Geschwommen wird in der Bucht, geradelt in der Region. Die Laufstrecke besteht aus vier Runden durch Port d'Alcúdia, unter anderem am Strand entlang. Das Ziel ist 500 Meter vom Start entfernt. Der Sieger wird dort gegen 12 Uhr erwartet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.