Der nächste Streik ist schon in Sicht

Fahrer des Stadtbusse fordern fünf Urlaubstage mehr

410

Nach drei Streiktagen am vergangenen Donnerstag, Freitag und Montag fürchtet die städtische Busgesellschaft Palmas, EMT (Empresa Municipal de Transportes) nun den angekündigten nächsten Ausstand der Busfahrer am 4. und 5. Mai. Auch nach einem Treffen zwischen Vertretern der Fahrer und der Transportgesellschaft am Montag ist noch keine Einigung in Sicht. Die Busfahrer fordern unter anderem fünf zusätzliche Urlaubstage pro Jahr. Diese Forderung könne laut EMT-Vorsitzender Fuensanta París nur für dieses Jahr, keinesfalls aber für alle kommenden Jahre bewilligt werden.

Während am Montag trotz des Protestes einiger Streikender wenigstens ein Minimalbetrieb der Busse während des morgendlichen Ausstandes aufrechterhalten wurde, sind für den 4. und 5. Mai ganztägige Arbeitsniederlegungen angekündigt.

Tausende Menschen kamen an den drei Streiktagen zu spät zur Arbeit. Die Busfahrer hatten ihre Arbeitsniederlegung auf den Hauptberufsverkehr zwischen 5.30 und 8.30 Uhr gelegt. Obwohl die Transportgesellschaft Minimalbetrieb forderte, fuhren am Donnerstag nur zwei der erwarteten 85 Busse ihre gewohnte Strecke.

Die Bürger zeigten unterdessen kein Verständnis für den Streik: Es treffe mal wieder die Schwächsten, die kein Geld hätten, um mit einem Taxi zur Arbeit zu fahren, lautete die häufigste Beschwerde der Betroffenen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.