Mord an Rentner weitgehend aufgeklärt

Drei bulgarische Jugendliche in Sofia festgenommen

410

, 6. April – Der Mord an Manuel Sánchez – der 67-jährige Renter aus Palma war Ende März mit gefesselten Händen und Füßen tot in seiner Wohnung aufgefunden worden – scheint weitgehend aufgeklärt. Nach intensiven Ermittlungen kam die Polizei auf die Spur von drei bulgarischen Jugendlichen, von denen einer in intimer Beziehung zu dem Opfer gestanden haben soll.

Nach einem Streit soll der Jugendliche den Rentner in dessen Wohnung niedergeschlagen und zunächst geflohen sein. Anschließend kehrte er mit seinen beiden Freunden zurück, um die Spuren am Tatort zu verwischen. Nach Auskunft der Polizei stahlen die Täter – zwei von ihnen verkehrten im Prostituiertenmilieu – in der Wohnung eine beträchtliche Geldsumme sowie Schmuck. Nach der Tat flohen die Männer in ihr Heimatland Bulgarien, wo sie nach beantragter Amtshilfe von der Polizei in Sofía festgenommen wurden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.