Kunstgenuss am Airport

Skulpturen von Pedro Flores bis Ende Juli

410

"Check In" heißt eine ungewöhnliche Ausstellung, die zurzeit im Eingangsbereich und in der Abflughalle (4. Stock) des Flughafens Son Sant Joan zu sehen ist: 21 Skulpturen des Bildhauers Pedro Flores, geboren in der Provinz Jaen 1961.

Sein bevorzugtes Material ist Eisen mit offen liegenden Schweißnähten und Stein, wobei der Stein eindeutig dominiert. Wie er den Stein nutzt, für welches Kunstwerk er ihn verarbeitet, erkennt er nach eigener Aussage bereits im Steinbruch.

Beide Materialien nutzt Flores zu figürlicher, figurativer Darstellung, die allerdings so verfremdet wird, dass seine Arbeiten schon fast wieder abstrakt wirken. Und voller Parodie und Ironie.

Das Alltägliche des Lebens ist Pedro Flores immer wieder eine Herausforderung. Er stellt riesige Briefumschläge bis zu einer Breite von drei Metern dar, fertigt Wagen, die an Kinderspielzeug erinnern, hat eine ganze Serie von Stühlen gemacht.

Da fließt der Stein wie ein Wasserfall aus dem Sitz, Lehnen ragen hoch in die Landschaft. Es gibt Bücher und Flip Flops, überdimensionale Schmuckstücke, Eisenkörbe und halb geöffnete Kommoden. Die riesigen Koffer aus Steinen und Eisen haben Bezug zum Airport. Und eine Verbindung zur Alltäglichkeit des Lebens.

Es ist eine Ausstellung, die einfach Spaß macht. Sie wurde durch die Galerie Espai d'Art Miquela Nicolau in Felanitx kuratiert. Pedro Flores lebt seit seiner Kindheit auf Mallorca. Als Künstler ist er Autodidakt, hat sich aber seit seiner ersten Ausstellung im Jahr 1986 einen internationalen Namen gemacht. Die „Check In“-Skulpturen sind bis Ende Juli zu sehen. (G.K.)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.