Mehr Polizei

Gemeinden stellen 269 zusätzliche Beamte ein

410

Um die Sicherheit während der Hochsaison auf der Insel zu verbessern, wird die Lokalpolizei im Sommer von 269 zusätzlichen Beamten ("Policía Turistica") verstärkt. Das gaben Bürgermeister und Vertreter von 51 Gemeinden am Mittwoch in einem feierlichen Akt an der Playa de Palma in Anwesenheit des balearischen Ministerpräsidenten, Francesc Antich, bekannt.

Zurzeit verfügt die Policía Local auf Mallorca über 2088 Beamte; das entspricht einer durchschnittlichen Verfügbarkeit von 2'4 Polizisten pro 1000 Inselbewohner. Dieses Potenzial wird mit dem Einsatz des zusätzlichen Personals um mehr als zehn Prozent aufgestockt. Die dafür nötige Investition von 3'2 Millionen Euro wird zu 75 Prozent von der Balearen-Regierung getragen, den Rest finanzieren die Gemeinden.

Die zusätzliche Einheit der „Policía Turistica" verfügt über keine spezielle Sonderausbildung. Man wolle mit ihrem Einsatz, so das zuständige balearische Innenministerium, primär dem zunehmenden Sicherheitsstandard bei wachsenden Bevölkerungszahlen auf der Insel Rechnung tragen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.