Nackt auf der Harley

Deutscher flüchtet in Arenal vor der Polizei

Ein deutscher Tourist ist in Arenal vor der Polizei geflüchtet – nackt auf einer Harley Davidson. Entkommen konnte er nicht. Nach einer filmreifen Verfolgungsjagd mit bis zu 100 Stundenkilometern Geschwindigkeit stürzte er und brach sich das Schienbein. Der 45 Jahre alte Mann liegt unter Polizeibewachung im Krankenhaus.

Der Deutsche Urlauber hatte sich nach Angaben der Polizei am Montag splitterfasernackt am Strand von S'Arenal gesonnt – ein Playa-Abschnitt, der nicht als FKK-Zone ausgewiesen ist. Als eine Frau die Polizei herbeitelefonierte und ein Beamter sich dem Mann näherte, flüchtete dieser zunächst ins Meer. Dann kam er wieder heraus, lief dem Polizisten davon, eilte zu der Harley-Davidson-Maschine und raste davon. Motorisierte Beamte nahmen die Verfolgung auf. Schließlich stieß der Flüchtende mit einem Quad zusammen und brach sich das Bein.

Zum Thema

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.