Läden im Sommer bis 21.30 Uhr offen

Palma-Aktion vom 15. Juni bis 15. September

410

Palma soll auch im Hochsommer Urlauber zum Bummeln und Shoppen anlocken. Deshalb haben sich der balearische Unternehmerverband und die Einzelhandelsverbände darauf geeinigt, die Ladenöffnungszeiten in den heißen Monaten bis 21.30 Uhr auszudehnen, donnerstags sogar bis 23.30 Uhr oder 24 Uhr. Noch ist allerdings unklar, in welchem Umfang die Geschäfte teilnehmen werden.

„Thursday Night Fever” – unter diesem Motto lud Palmas Geschäftswelt schon im vergangenen Jahr zum sommerlichen Spät-Shoppen in die Stadt. Aber eben nur donnerstags und mit sehr unterschiedlichem Erfolg je nach Stadtteil.

In diesem Jahr sollen die Geschäfte täglich außer Sonntag länger geöffnet bleiben. Aber nicht nur die Geschäfte. Auch die Museen machen an der Aktion zwischen dem 15. Juni und dem 15. September mit. Die Stadtverwaltung wird die Initiative zudem durch ein Animationsprogramm auf den Straßen unterstützen. Darüber hinaus wollen Reisebüros und Reiseveranstalter unter ihren Kunden für die Einkaufsstadt Palma werben.

Bislang war die Balearen-Hauptstadt in den Sommermonaten oft wie ausgestorben. Denn zu den üblichen Öffnungszeiten befinden sich die Gäste lieber am Strand. Es ist tagsüber einfach zu heiß für einen Stadtbummel.

Noch ist nichts darüber bekannt, wie viele Unternehmer sich der Aktion anschließen werden. Die Krise könnte allerdings dazu beitragen, dass die Bereitschaft zu Extrastunden größer ist als im Vorjahr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.