Dreiergestirn an Mallorcas Sporthimmel

Jorge Lorenzo, Rafael Nadal und Real Mallorca triumphieren

410

Ungeachtet des verregneten Montags haben Sportfans auf Mallorca selten einen besseren Wochenanfang erlebt. Die Stars der heimischen Scholle in Sachen Motorradsport, Tennis und Fußball haben am Sonntag einen Sieg an den nächsten gereiht.

Nach einem 3:1 Triumph gegen Athletic Bilbao kann sich Real Mallorca weiterhin Hoffnungen auf die Champions League machen. Bei dem Auswärtsspiel gingen die Mallorquiner durch Gonzalo Castro in Führung (43. Minute). Kurz darauf schaffte Bilbaos Fernando Llorente den Ausgleich (45.). Nach der Pause präsentierten sich die Mallorquiner in Höchstform. José Nunes und Aritz Aduriz legten zwei weitere Tore für die Insulaner nach. Nach dem 35. Spieltag steht Real Mallorca weiterhin auf dem 4. Platz der Primera División.

Im südspanischen Jerez raste Motorradprofi Jorge Lorenzo beim Moto-GP allen davon. In der letzten Runde zog er an Konkurrent Dani Pedrosa vorbei und ließ sich die Führung bis zum Ziel nicht mehr nehmen. Der Mallorquiner, der am Dienstag 23 Jahre alt wird, hat mit den Punkten für seinen jüngsten Sieg wieder die Führung in der Weltmeisterschaft übernommen.

Glänzend lief es auch für Tennisprofi Rafael Nadal. Er gewann zum fünften Mal das Tennis-Masters-Turnier von Rom. Der Weltranglisten-Dritte aus Manacor bezwang den Spanier David Ferrer 7:5, 6:2.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.