Charity-Kalender: „Helfen macht sexy”

Ob Feuerwehr, Basketballer oder Tierschützer: Für Charity-Kalender lassen sie die Hüllen fallen

410

Begeisterung bei den Damen, neidvolle Blicke bei einigen der Herren: Als Angehörige der Feuerwehr von Palma am Sonntag mit einem Laufsteg-Spektakel in der Diskothek Abraxas ihren aktuellen „Pin-Up-Kalender” präsentierten, johlten besonders die weiblichen Zuschauer. Nur mit Helm und Tanga bekleidet, warben die mehr oder weniger gut gebauten Männer für ihr wohltätiges Projekt, dessen Auflage von 3000 Exemplaren schon zur Hälfte verkauft ist. Unterstützt wird damit unter anderem der Anti-Drogen-Verein „Projecte Home”.

Auf die Idee, mehr Geld mit ihren sportlichen Körpern zu machen, kamen in diesem Jahr auch die Spieler des Vereins „Bàsquet Mallorca”. Zwölf Kalenderfotos der gut durchtrainierten Jungs kosten zehn Euro, der Erlös kommt dem krisengeschüttelten Verein zugute.

Und das Kalenderkonzept zieht noch weitere Kreise. Nicht ganz so nackt wie die „Bomberos”, dafür aber mit viel Ästhetik, ließen sich weibliche Tierschützer des Vereins „First Aid Animales Mallorca” mit Hunden und Katzen ablichten. „Tieren helfen macht sexy” ist ihr Motto. Die Fotos zeugen in der Tat davon. (am)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.