17 Siege in 22 Spielen ...

... das ist die tolle Heimbilanz von Real Mallorca im Kalenderjahr 2009. Den Schlusspunkt setzte das 4:1 gegen Real Saragossa, bei dem Aritz Aduritz zwei Tore erzielte. Nächster Einsatz der Inselkicker in der Primera División am Sonntag, 13. Dezember, in Osasuna

410

Real Mallorcas Keeper Dudu Aouate ist offenbar ein Leckermäulchen. Zumindest ließ er sich nach dem 4:1-Heimsieg der Inselkicker gegen Real Saragossa zu einem ungewöhnlichen Tausch bewegen: Fans hatten auf einem Transparent das Trikot des israelischen Nationaltorwarts gefordert und dem 32-Jährigen im Gegenzug eine Ensaimada angeboten. Der Schlussmann nahm an und zog mit einer typischen achteckigen Pappschachtel Richtung Kabine ab. Ganz so, wie man es von zahlreichen Touristen an Palmas Flughafen kennt ...

Eine Szene, die belegt, dass derzeit die Chemie zwischen den Fans auf den Rängen und denen, die auf dem grünen Rasen ackern, stimmt. Kein Wunder, bereiten die Spieler ihrem nhang zu Hause doch schon seit langer Zeit nur Freude. Immerhin war das 4:1 gegen Saragossa bereits der siebte Heimsieg in der Primera División in Folge. Das Kalenderjahr wird in die Geschichte eingehen. Denn Real Mallorca hat 2009, wenn man Liga und Pokal zusammennimmt, nur zweimal im Ono-Estadi in Son Moix verloren. Die Heimbilanz der vergangenen zwölf Monate (das Spiel gegen Saragossa war der letzte Auftritt in Palma) lautet: 2 Spiele, davon 17 Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen.

Die Heimstärke lässt die Fans von eal Mallorca wieder vom lange vermissten internationalen Geschäft träumen. Denn das Team steht auf Rang sechs, der am Saisonende zur Teilnahme an der Europa League berechtigen würde. Pluspunkt: ach der 1:2-Niederlage von Sporting Gijón auf Tene-riffa und der 1:2-Heimniederlage von Athletic Bilbao gegen den FC Valencia hat Real Mallorca nunmehr vier Punkte Vorsprung auf die beiden Tabellennachbarn. Doch die Saison ist noch lang.

Beim 4:1 gegen Real Saragossa stellte einmal mehr Mallorca-Stürmer Aritz Aduriz seine Klasse und derzeitige Form unter Beweis. Mit dem 1:0 (37.) und dem 2:0 (67.) führte er sein Team auf die Siegerstraße. Mario Suárez (74.) und Keita (84.) machten alles klar, der Treffer von Ander Herrera zum 4:1 war nur noch Ergebniskosmetik.

Aritz Aduriz führt die interne Torjägerliste bei Real Mallorca nun mit sieben Treffern an. Und kann sich vor allem in Sachen Effizienz mit den anderen Stürmerstars der spanischen Liga messen. Denn Aduritz bestritt nur zehn der bisher 13 Spiele, stand dabei 859 Minuten auf dem Platz. Die meisten Treffer in der Primera División machte bisher David Villa, der zwölfmal für den FC Valencia traf.

Die Inselkicker reisen für ihr nächstes Punktspiel nach Osasuna. Dort wird an diesem Sonntag, 13. Dezember, um 17 Uhr angepfiffen. (nimü)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.