Fahnenmast für ETA-Opfer

Ehrung am Samstag in Calvià

410

Eine 15 Meter hoher Fahnenmast mit den Nationalfarben der spanischen Flagge wird von Samstag an in Palmanova an zwei Polizisten erinnern, die im Sommer bei einem Bombenanschlag der baskischen Separatistenorganisation ETA getötet worden waren. Das Mahnmal zu Ehren der beiden Zivilgardisten wurde vom Rathaus in Calvià in Auftrag gegeben.

Der Fahnenmast wird auf den Verkehrskreisel am Ortseingang der Touristengemeinde Palmanova aufgestellt. An ihm soll am Samstag die rot-gold-rote Fahne Spaniens gehisst werden. Das Tuch hat den Angaben zufolge eine Fläche von 40 Quadratmetern.

Anlässlich der Feier an diesem Samstag wird der Verkehr rund um den Kreisel von 8 bis 15 Uhr gesperrt. Beim Festakt um 12 Uhr werden die beiden Polizisten posthum mit der goldenen Ehrenmedaille der Gemeinde Calvià ausgezeichnet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.