Die Mallorca-Nachricht des Tages vom 26. 2. 2009:

Mallorca: Urteil gegen korrupte Guardia-Civil-Chefs

Drei hochrangige Offiziere der Guardia Civil auf den Balearen sind wegen Betrugs und Dokumentenfälschung bis zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht in Palma sah es als erwiesen an, dass ein für die Balearen zuständiger Polizeioberst mit einer fingierten Rechnung 12.000 Euro beantragt hatte, um sich dafür insgeheim Möbel für seine neue Dienstwohnung kaufen zu können. Die Abrechnung wies Bauarbeiten für 12.000 Euro aus, die jedoch in Wirklichkeit nie ausgeführt worden waren. In dem Betrug waren zwei weitere hohe Offiziere sowie ein Bauunternehmer verwickelt, der mit den Zivilguardisten gemeinsame Sache gemacht hatte.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.