Harley-Treff: „Frankfurt im Herbst nicht prickelnd”

Anfang November erobern Harley-Freunde Mallorca. Neben rund 75 deutschen und österreichischen Händlern der renommierten amerikanischen Motorradmarke donnern auch 350 Biker mit kräftigem Sound über die Insel

|

Für Anfang November wird heftigstes Donnergrollen vorhergesagt. Die Prophezeihung ist glaubhaft, denn sie stammt nicht vom meteorologischen Institut. 350 Harley Fahrer treffen sich vom 5. bis zum 11. November im Robinson Club Cala Serena, um mit mächtigem Sound die Motorradsaison ausklingen zu lassen.

Vorweg geht dem Fahrertreff eine Händlerveranstaltung, bei der rund 75 Harley-Repräsentanten aus Deutschland und Österreich zur Vorstellung der neuesten Modelle der amerikanischen Motorradlegende auf die Insel geladen werden. Präsentiert werden die XL 1200 Nightster aus der Sportser Modellreihe und die Dyna FatBob. Außerdem werden zahlreiche andere Bikes der 2008er-Palette zu sehen und zu fahren sein. Auch Maschinen der Marke Buell gilt es zu testen, darunter der imposante Offroader Buell Ulysses. Die Händler werden ebenfalls im Robinson Club untergebracht.

Insgesamt bringt Harley-Davisdson Deutschland aus seiner Zentrale in Mörfelden bei Frankfurt 40 Maschinen auf die Insel. Etwa 20 Mitarbeiter betreuen das Event vor Ort. Mit dabei, Marketingchef Bernhard Gneithing. „Auf dem Händlertreffen werden wir mit unseren Geschäftspartnern vor allem neue Businessund Verkaufsstrategien erörtern, bevor wir uns auf die neuen Bikes setzen und diese auf Herz und Nieren testen”, so Gneithing.

Für die Händler ist der Mallorcaausflug schon fast Tradition. Bereits zum fünften Mal kommen sie auf die Insel, um über die neuesten Tendenzen und Entwicklungen in ihrem Sektor informiert zu werden. Und um jede Menge Spaß zu haben. „Eine Herbstpräsentation rund um Frankfurt ist einfach um diese Jahreszeit nicht so prickelnd”, bergründet Gneithing die Standortwahl. Neben den klimatischen Vorzügen sprechen für Mallorca darüber hinaus die gute Erreichbarkeit und die freundschaftlichen Kontakte zum Robinson Club, der als Veranstaltungsort alle Voraussetzung erfülle.

Insgesamt bietet die Harley-Produktlinie im kommenden Jahr 26 Modelle aus fünf verschiedenen Reihen. Die „kleine” Sportster 883 wird bereits ab 7800 Euro angeboten. Könnte man den Touring-Traum Electra Glide Ultra Classic pfundweise erwerben, würden bei dem 375-Kilo-Koloss in der Basisversion pro 500 Gramm 35 Euro den Besitzern wechseln. Aber meistens darf es bekanntlich etwas mehr sein.

Im Gegensatz zu den Händlern haben die Biker noch wenig Inselerfahrungen. Zumindest im Rahmen der Mallorca Bike Week, denn diese findet erst zum zweiten Mal statt. Organisiert wird auch das Fahrer-Event von Harley-Davidson Deutschland. Die privaten Motorräder werden samt Ausrüstung per Lkw-Konvoi auf die Insel gebracht und warten auf ihre Besitzer in Cala d'Or auf dem Clubgelände. Ab 1150 Euro aufwärts, plus Flugkosten, haben sich die Harley-Urlauber ihren kubikzentimeterstarken Ausflug kosten lassen.

Neben individuellen Inseltouren steht auch eine Ausfahrt im Pulk nach Palma auf dem Programm. Dann wird wahrlich ein gewaltiges Donnern über die Insel grollen. Hoffentlich hat Petrus mit der lautstarken Konkurrenz ein Einsehen und donnert nicht zurück.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.