Real Mallorca in der Hauptstadt

Inselkicker treten am 1. April bei Atlético Madrid an

Auswärts hatten die Fußballer von Real Mallorca zuletzt nichts zu bestellen. Ausgerechnet gegen den Tabellensechsten soll sich das nun ändern: Bei Atlético Madrid wollen die Inselkicker am Sonntag, 1. April, den fünften Auswärtssieg erringen (Anstoß: 17 Uhr). Zuletzt kehrten sie viermal mit leeren Händen aus der Ferne zurück.

Diesmal spricht aber doch einiges für die Mannschaft von Trainer Gregorio Manzano: Der souveräne 2:0-Erfolg im Heimspiel gegen Betis Sevilla dürfte Selbstvertrauen gegeben haben und obendrein kann Manzano auf den gesamten Kader zurückgreifen. Große Sorgen hat dagegen sein Gegenüber, der Mexikaner Javier Aguirre: Schon drei seiner Spieler haben sich in dieser Saison das Kreuzband gerissen, unter ihnen der ehemalige Wolfsburger Martin Petrov und der argentinische Nationalspieler Maxi Rodríguez. Und noch ein weiteres Argument spricht für die Fußballer von der Insel: Auch der bisher letzte Auswärtserfolg gelang ausgerechnet bei einem Spitzenteam, bei Titelkandidat FC Sevilla.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.