Sieg bei Betis: Jetzt geht der Blick nach oben

Real Mallorca empfängt Samstag Atlético Madrid. Dann kommt Bilbao im Pokal

Der Motor von Real Mallorca kommt auf Betriebstemperatur. Am Sonntag gelang den Inselkickern ein 1:0-Auswärtssieg bei Betis Sevilla. Man festigte damit den Mittelfeldplatz. Und diejenigen, die noch Tage zuvor über die wechselhaften Auftritte der Mannschaft von Trainer Gregorio Manzano gemeckert hatten, hoffen nun auf mehr. Man könne den Blick jetzt nach oben richten, heißt es. Die Fans träumen bereits vom Erreichen eines Uefa-Pokal-Ranges. Das wäre der sechste Tabellenplatz, von dem Real als Zwölfter derzeit vier Punkte entfernt ist.

Trainer Manzano musste nach dem Spiel bei Betis auf die Euphoriebremse treten: „Wir haben zwölf Punkte und müssen auf 42 kommen, um den Klassenerhalt zu sichern. Das wollen wir nicht erst an den letzten Spieltagen schaffen.” Manzano freute sich, dass sein Team über eine solide Abwehr verfügt, die in acht Liga-Spielen erst fünf Gegentore zugelassen hat. Allerdings konnten die Inselkicker auch erst fünf eigene Tore erzielen ...

Gegen Betis hieß der Torschütze wieder Bosko Jankovic, der erneut eine Top-Leistung ablieferte und schon als bester Real-Einkauf der letzten Jahre gehandelt wird. Er kam Anfang der Saison von Roter Stern Belgrad. Das Tor in Sevilla war sein zweiter Saison-Treffer in der „Primera División”, zwei weitere gelangen Juan Arango, einmal hat Maxi López getroffen.

Vor dem Liga-Sieg am Sonntag in Sevilla war Real Mallorca bereits am Mittwoch vergangener Woche im spanischen Pokal bei Athletic Bilbao angetreten. Zwar konnte Bilbao in der zwölften Minute durch einen Treffer von Gabilondo in Führung gehen, doch Maxi López machte in der 50. Minute einen 1:1-Ausgleich, der bis zum Schlusspfiff Bestand hatte.

Es liegt also durchaus im Bereich des Möglichen, dass Real Mallorca die nächste Pokal-Runde erreicht. Die Entscheidung fällt im Rückspiel: Am Mittwoch, 8. November, ist Athletic Bilbao zu Gast im Ono-Estadi in Son Moix. An selber Stelle kommt es schon an diesem Samstag, 4. November, zum nächsten Punktspiel. Real Mallorca empfängt dann Atlético Madrid. Beginn 20 Uhr.

An der Spitze der Primera División bleibt nach dem achten Spieltag alles beim Alten. Mit Ausnahme des FC Valencia konnten alle Klubs des Führungs-Sextetts Siege verbuchen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.