Der Wein der Woche

Wuchtig, schwer - und dennoch frisch

Er ist einer der spanischen Rotweine, die international beachtet werden. Der Gran Elias Mora der Kellerei Dos Victorias veranlasst anerkannte Weinkritiker und Weinkenner zu höchstem Lob. Mit 27 Euro Flaschenpreis gehört er nicht zu den Allerpreiswertesten, lässt aber auch keine Wünsche offen.

Die D.O. Toro, die Herkunftsregion des Gran Elias Moro im Herzen Spaniens, hatte ich Ihnen ja bereits mehrfach vorgestellt. Dieses Rotweinland par excellence bietet eine große Dichte an außerordentlich wuchtigen alkoholschweren Weinen, denen es trotzdem nicht an Säure und damit an der gewünschten Frische mangelt. Die Lebenserwartung dieser Tropfen ist außerordentlich hoch durch eine sehr langsame Reifung von etwa eineinhalb Jahren in Eichenfässern unterschiedlicher Herkunft. Das Traubenmaterial, handverlesen, stammt von alten Rebstöcken, die bereits mehr als 35 Jahre auf dem Buckel haben. Das Resultat ist ein runder, sehr ausgewogener und eleganter Wein mit sehr langem Finale.

Nachfolgend das Erscheinungsbild des Gran Elias Mora im Detail: Tiefgründiges Purpurrot, in der Nase kompottierte, sehr reife Frucht von schwarzen Beeren, Aroma von Bitterschokolade, Kakao mit Vanille vom Holz, etwas von feinem Leder, erinnert an Trüffel, im Mund seidiges Tannin, sehr gute Struktur, gut ausbalanciert, vereinigt sich seine Aromen– und Geschmacksvielfalt zu einem großen Finale. Ein wahrhaftiger Toro!

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.