Real Mallorca: Spannung vor der Heimpremiere

Mallorcas Fußballer empfangen im zweiten Saisonspiel am Sonntag, 10. September, Deportivo La Coruña (19 Uhr)

Beim Fan-Fest am vergangenen Wochenende legte Real Mallorcas Präsident Vicenç Grande persönlich Hand an und zerteilte die überdimensionale Ensaimada, die den versammmelten Anhängern des Fußball-Erstligisten als Nachtisch dienen sollte. Nach wochenlanger Saisonvorbereitung und insgesamt sieben Neuverpflichtungen war es sozusagen die letzte Tat des Klubchefs, bevor jetzt die Saison richtig losgeht und die Spieler ihrerseits Einsatz zeigen müssen: Am Sonntagabend tritt Deportivo La Coruña im Stadion in Son Moix an (Anpfiff: 19 Uhr).

Die Galicier wollen nach zwei verkorksten Jahren endlich wieder ganz oben mitspielen. Deutschen Fußball-Fans dürften der blonde Argentinier Fabricio Coloccini und der wendige Ex-Hannoveraner Julian De Guzman bekannt sein. De portivo zeichnet sich durch seine stabile Defensive aus und besiegte zum Saisonauftakt den diesjährigen Geheimfavoriten Real Saragossa. Für Real Mallorcas Kicker reichte es bei Recreativo Huelva etwas enttäuschend nur zu einem 1:1.

Der guten Stimmung nicht gerade zuträglich war auch die Teilnahme am „Trofeo Illes Baleares” am vergangenen Wochenende. Wie schon im Vorjahr blamierte sich der Erstligist bei dem Turnier und schied gegen den Viertligisten Peña Deportiva Santa Eulália von der Nachbarinsel Ibiza aus. Mittelfeldspieler Ariel Ibagaza nannte die Niederlage einen „Warnschuss”.

Der Argentinier ist einer von sieben Neuzugängen und hat neben Stürmer Maxi López und Rechtsvertei diger Fernando Varela die besten Chancen auf einen Platz in der Startelf. Fehlen wird dort in jedem Fall der von Trainer Gregorio Manzano geforderte zusätzliche Stürmer. Die Transferperiode ging zu Ende, ohne dass der Klub auf dem Spielermarkt noch einmal zugeschlagen hätte. Selbst über einen Wechsel des argentini- Nationalstürmers Javier Saviola war zuletzt spekuliert worden.

Genügend Eintrittskarten gibt es vor Spielbeginn am Stadion.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.