„Tourismus sind wir alle”

Neue Imagekampagne richtet sich an Einheimische

In Palma wird wieder einmal eine große Imagekampagne für den Tourismus gestartet. Zielgruppe: die einheimische Bevölkerung, die für die Bedeutung des wichtigsten Wirtschaftszweiges der Balearen sensibilisiert werden soll.

Motto der Aktion, die am vergangenen Montag in der Balearen-Hauptstadt vorgestellt wurde: „Turisme som tots i és feina de tots”, etwa: „Tourismus sind wir alle und er ist Aufgabe aller.” Der Slogan erscheint einen Montag lang auf Leuchttafeln und Plakaten, wird mittels Anzeigen und Radio-Spots verbreitet. Initiatoren der Aktion sind die Stadtverwaltung Palma, die Sparkasse Sa Nostra und Exceltur, eine Vereinigung von 26 großen Tourismus-Unternehmen.

Sebastià Escarrer, Präsident des Hotelkonzerns Sol-Meliá, betonte, dass es nach wie vor wichtig sei, die Vorzüge des Fremdenverkehrs hervorzuheben, obwohl man den Massentourismus auf der Insel schon seit einem halben Jahrhundert kenne. Er sei einer der umweltfreundlichsten Wirtschaftszweige und positiv für die Entwicklung der Balearen. Der Konzernchef erinnerte an mahnende Stimmen, wonach Spanien in der Freundlichkeit nachlasse. Konkurrenten wie die Türkei würden speziell mit der Gastfreundschaft werben.

Auch Palmas Tourismus-Dezernentin Francisca Bennàsar erinnerte daran, dass die Akzeptanz des Tourismus in der Gesellschaft von großer Bedeutung sei für den Erfolg der Branche.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.