Sex mit Schwiegermutter in spe

DREIECKSGESCHICHTE: Frau zwingt Freund der Tochter immer wieder zu Schäferstündchen

Es hätte alles so schön sein können. Junger Mann liebt junge Frau, die Schwiegermutter in spe unterstützt die Beziehung nach Leibeskräften. Im wahrsten Sinne des Wortes, wie der verknallte Jüngling nach drei Monaten feststellen musste. Denn plötzlich sah sich der heute 29jährige mit einer unerwarteten Forderung konfrontiert: Die Mutter seiner minderjährigen Freundin gestand ihm, dass sie ebenfalls in ihn verliebt sei und Sex von ihm wolle. Falls er nicht willig sei, drohte sie ihm, den Kontakt zur Tochter zu unterbinden.

Vier Jahre lang ließ sich der junge Mann auf das Spiel ein und traf sich alle vier bis fünf Monate mit der Frau zum Schäferstündchen. Was die Mutter nicht wusste: Ihr Lover hatte ein Zusammentreffen mit einer Videokamera gefilmt.

Im August dieses Jahres kam es zu einem Ende mit Schrecken. Als sich das Pärchen trennen wollte, flog die Dreiecksgeschichte nebst der Videoaufnahme auf. Im Verlauf der Auseinandersetzung ging das Mädchen mit einem Kugelschreiber auf ihren Freund los und verletzte ihn. Man entschloss sich, die Polizei zu rufen.

Bevor die Beamten eintrafen, drohte die Mutter dem Liebhaber noch mit einer Anzeige wegen Missbrauchs einer Minderjährigen, falls der Inhalt des Videos bekannt würde. In der Folge vernahmen Polizei und Staatsanwaltschaft den jungen Mann und seine heimliche Geliebte. Außerdem erhielt er die Auflage, sich künftig von dem Mädchen fernzuhalten. Der 29jährige verstand die Welt nicht mehr: Schließlich sei er das Opfer gewesen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.