Boris Becker reist verletzt ab

PGA-Turnier „Mallorca Classic” (noch bis 17. Oktober) wurde in Pula mit einem Pro-Am-Wettspiel eröffnet

Spitzen-Golf auf Mallorca: Noch bis Sonntag, 17. Oktober, sind einige der besten europäischen Playing-Pros auf dem Platz von Pula bei Son Servera anzutreffen. Dort findet seit Donnerstag das PGA-Turnier „Mallorca Classic” statt. Der Event wird zum zweiten Mal ausgetragen und ist in diesem Jahr mit einer Million Euro Preisgeld dotiert. Aus deutschsprachiger Sicht fanden sich in der Entry-Liste die Deutschen Marcel Siem, Tobias Dier, Sven Strüver, die Österreicher Martin Wiegele, Karl Ableidinger und der Schweizer Julien Clément. Wer nicht nach Pula fahren will oder kann, der hat die Möglichkeit, eine halbstündige Zusammenfassung im TV zu sehen: Mittwoch, 20. Oktober, 21.30 Uhr, Eurosport.

Eröffnet wurde das „Mallorca Classic” am Mittwoch mit einem Pro-Am-Turnier, an dem auch Boris Becker teilnahm. Der Ex-Tennisstar hatte schon im Vorfeld die Werbetrommel für den Event gerührt, verletzte sich aber und flog zurück nach Deutschland. (nimü)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.