Der Wein der Woche

Ein Kunstwerk in Rot

Es gibt sie immer wieder, diese kleinen Glücksmomente. Sie haben eine Flasche Rotwein beim Weinhändler Ihres Vertrauens erstanden, nicht die preiswerteste, aber auch nicht die teuerste. Dass besagter Wein gut sei, wurde Ihnen versichert, und nach einigen Tagen ist nun der Augenblick gekommen, den guten Tropfen bei einem netten Abendessen zu genießen. Und in dem Augenblick, in dem Sie die Nase im Glas versenken, ist Ihnen klar, dass Sie einen unglaublichen Wein vor sich haben. Etwas ganz Besonderes.

Seine Farbe ist schwarz wie Tinte, er beschert Ihnen konzentrierte Aromen in Hülle und Fülle. In optimalen Reifezustand sind es eingekochte Heidelbeeren, Brombeeren, balsamisches, ölig und tiefgründig. Fettes und kraftvolles Tannin prägen den Geschmack zusammen mit üppigem Fruchtausdruck.

Aus der Finca Casa Castillo von Julia Roch e Hijos in Jumilla stammt dieses Gesamtkunstwerk. Das Weinanbaugebiet Jumilla liegt westlich von Alicante. Der Wein heißt Valtosca aus der Ernte 2003, ist ein reinrassiger Syrah. Diese Rebsorte fühlt sich in dieser Region sehr wohl und gedeiht hervorragend.

Dieser Rote zählt in seiner Preisklasse sicherlich zur Crème de la Crème der spanischen Rotweine. Er ist für zirka 14 Euro im Fachhandel erhältlich. Der Valtosca 2003 ist mein persönlicher Wein des Monats – großartig!

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.