Kochschule und Snacks mit Stern

„Read´s”-Chef Marc Fosh eröffnet Geschäft in Palma

Sternekoch Marc Fosh wird in zwei bis drei Wochen in Palma ein neues Geschäft eröffnen. „Fosh Food Delicatessen” wird eine Kombination aus Delikatessenladen, Kochschule und Schauküche mit Snacks zum Mitnehmen. Gleichzeitig bleibt Fosh dem Hotel Read's in Santa Maria erhalten, dessen Restaurant er als Küchenchef zu einem Michelin-Stern verholfen hat.

Marc Fosh kocht gern und er gibt sein Wissen gerne weiter. Und nach Auskunft seines Partners Robert Bragagnolo (30), der bislang als Chef de Partie im Read's für die Vorspeisen verantwortlich war, ist er einer der wenigen Chefs, die ihre Küche nicht mit eiserner Hand, sondern mit Humor führen. Einige Gä- ste des Luxushotels konnten sich davon schon selbst überzeugen: Auch im Read's hat Fosh Kochkurse gegeben. Doch der Hotelbetrieb und die Infrastruktur seien dafür nicht optimal gewesen.

Im neuen Laden (Calle Blanquerna 6 in Palma) soll das anders sein. Derzeit richten die Köche die Küche ein, die eher einer ganz normalen Haushaltsküche als einer professionellen Küche ähneln wird. Schließlich richten sich die Kurse an Hobbyköche; und das, was ihnen dort beigebracht wird, sollen sie auch zu Hause ohne besonders ausgefallene Gerätschaften nachkochen können.

Die Kurse wird Fosh selbst, aber auch Kollegen von ihm halten - auf Englisch, Deutsch und Spanisch. Sie werden sich um ganz unterschiedliche Themen drehen, wie zum Beispiel die italienische, die mediterrane oder die Thai-Küche. Auch sollen Produkte, die es im Laden zu kaufen gibt, vorgestellt und ihre Zubereitungsart erklärt werden.
Drittes Standbein des Ladens soll ein Take-away mit Fastfood à la Fosh sein: mit Snacks wie Sandwichs, Salaten und Suppen. „Es werden einfache, aber gesunde Gerichte mit frischen Zutaten sein”, verspricht Fosh.(ele)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.