Werbung mit Spaß und Promis

ITB: Michael Douglas, Boris Becker, Sabine Christiansen, Klaus Wowereit kommen in Balearen-Halle

|

Mit einem nie da gewesenen Aufwand treten die Balearischen Inseln auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin auf, die an diesem Freitag, 12. März, eröffnet.

Wie bereits berichtet, hat das Fremdenverkehrsamt Ibatur erstmals eine eigene Halle gebucht, und zwar 7.2 B. Damit vervierfacht sich die bisher in Halle 1.2 zur Verfügung stehende Fläche auf 1150 Quadratmeter. Dafür werden 120.000 Euro investiert. Da Größe nicht alles ist, hofft Ibatur-Chef Juan Carlos Alía auf ein „freundliches, fröhliches und auffälliges” Ambiente.
Bei der Premiere des neuen Messestandes auf der Messe Fitur in Madrid allerdings gab es lange Gesichter und laute Worte. Das mit Design und Aufbau beauftragte Unternehmen hatte schlampige Arbeit abgeliefert und steht unter Druck, in Berlin ein ordentliches Produkt abzuliefern.

Denn das von Ibatur geplante Programm garantiert Aufmerksamkeit. Dass Michael Douglas als offizieller Balearen-Werber um 10.30 Uhr am Dienstag gemeinsam mit Balearen-Präsident Jaume Matas seinen Auftritt hat sowie Boris Becker am Montag um 15.15 Uhr Promotion für die Turespaña Open de Golf Mallorca Classic machen wird, war bereits bekannt.

Um 17 Uhr am Montag hoffen die Ibatur-Verantwortlichen auf weitere prominente Unterstützung. Bei einem „Come-together der Mallorca-Liebhaber” hat man TV-Talk-Lady Sabine Christiansen eingeladen. Wie sie gegenüber MM erklärte, hat sie den Termin eingeplant und hofft, nicht kurzfristig verhindert zu sein. In ihrer Begleitung sollen Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Air-Berlin-Chef Joachim Hunold kommen.

Während in den vergangenen Jahren der Balearen-Stand oft ein Treffpunkt für Hoteliers und Reiseveranstalter war, für „normale” Messebesucher aber gepflegte Langeweile ausstrahlte, soll in diesem Jahr für Stimmung gesorgt werden. An den Publikumstagen Freitag bis Sonntag spielt eine Tuna, eine der typischen traditionellen Studentengruppen, die musizierend von Kneipe zu Kneipe ziehen. Die Bar, an der es typisch balearische Spezialitäten gibt, soll nicht nur die Musikanten anlocken.

Am Montagvormittag haben sich die Großreiseveranstalter angesagt, um ihre aktuellen Einschätzungen und Prognosen mitzuteilen. Nachdem die im Mai 2003 abgewählte Vorgängerregierung zuletzt als Gesprächspartner nicht mehr ernst genommen wurde, haben sich in diesem Jahr wieder die ganz Großen angesagt. Mit besonderer Spannung wird der Auftritt von Wolfgang Beeser erwartet, dem neuen Vorstandsvorsitzenden der Thomas Cook AG (Neckermann und Condor). Der mittlerweile 62-Jährige war bereits Chef dieses Unternehmens und wurde als Retter zurückgeholt.

Außer auf gute Buchungszahlen hoffen die mallorquinischen Hoteliers am Sonntagabend auf eine weitere gute Nachricht: einen Wahlsieg der PP. Bereits vor vier Jahren haben sie in Berlin auf den Tischen getanzt, als sie von der absoluten Mehrheit der Konservativen hörten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.