Frauenband Betty & Miss Jones zu Gast bei „Music & Talk”

| | Mallorca |
Akustische Coverversionen mit Charme und Satzgesang: Bylle Baringer, Tina Zacher, Nelly Elwood, Daniela Schrack treten seit acht

Akustische Coverversionen mit Charme und Satzgesang: Bylle Baringer, Tina Zacher, Nelly Elwood, Daniela Schrack treten seit acht Jahren als Betty & Miss Jones auf.

Foto: Jasmin Ziegler

Um Gäste ist Songwriter Willi Meyer nie verlegen. Für das kommende „Music & Talk” am Samstag, 30. Juni, ist die Liste bereits komplett. Bei der Show, die erneut im Teatre Escènic in Campos stattfindet, wird er neben dem ehemaligen Sportreporter und Hörfunkmoderator Manni Breuckmann sowie dem kubanischen Gitarristen Sänger Juan Antonio Gil auch Betty & Miss Jones auf die Bühne holen.

Unter diesem Namen treten seit acht Jahren vier Musikerinnen aus Oberösterreich und Bayern auf: Bylle Baringer (Bass und Gesang), Tina Zacher (Cajón und Gesang), Nelly Elwood (Gesang und Percussion) und Daniela Schrack (Gitarre und Gesang).

Alle vier kannten sich schon aus anderen musikalischen Projekten. 2010 beschlossen sie dann, als Akustikband gemeinsame Sache zu machen. „Drei von uns haben davor in eine Mädelsrockband gespielt und dachten irgendwann: Wenn es extrem laut geht, dann sollte es auch leise funktionieren”, erzählt Tina Zacher.

Ihre neue Band nannten sie Betty & Miss Jones. Hintergrund: Die Bandbreite der Gruppe reicht von „Black Betty” bis „Me And Mrs. Jones”, von Deep Purple und AC/DC bis Norah Jones und Stevie Wonder. Oder wie es Zacher sagt: „Wir sind quer durch die Bank unterwegs und schränken uns da auch nicht ein.”

Der akustische Sound ist eines der Pfunde, mit denen die vier Ladys wuchern. Das andere ist der mehrstimmige Satzgesang, mit dem sie Popsongs und Classics covern. „Wir haben das Glück, dass Nelly Elwood an der Hochschule in München Jazz-Gesang studiert hat. Deshalb sind die meisten unserer Arrangements sehr ausgeklügelt und ausgefeilt.”

Ist das Arbeiten in einer reinen Frauenband besser? Besser nicht, meint Zacher, aber die Musikerinnen habe schon vor der Gründung von Betty & Miss Jones eine große Sympathie und Freundschaft verbunden. Das mache die Zusammenarbeit sehr angenehm. „Wir würden aber keinen Mann von der Bühne scheuchen.”

Wer nach der Show noch mehr von Betty & Miss Jones hören will, kann die Band am 2. Juli im La Gota in Cala Figuera und am 4. Juli im Finca-Hotel Can Estades in Calvià live erleben.

„Music & Talk” findet am 30. Juni um 20 Uhr im Teatre Escènic in Campos (Carrer del Nord 28) statt. Tickets für 20 Euro (Abendkasse 25 Euro) gibt es im Vorverkauf unter tickets@music-talk.es oder 677-624599. (mb)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.