Der letzte Bohemien

Das Museum Can Prunera in Sóller widmet dem mallorquinischen Maler Josep Bover eine Ausstellung

Can Prunera, Sóller, Mallorca |
Ausdrucksstarke Gesichter kennzeichnen die Porträts von Josep Bover. Das gilt auch für die Selbstdarstellung des exzentrischen K

Ausdrucksstarke Gesichter kennzeichnen die Porträts von Josep Bover. Das gilt auch für die Selbstdarstellung des exzentrischen Künstlers.

Ausdrucksstarke Gesichter kennzeichnen die Porträts von Josep Bover. Das gilt auch für die Selbstdarstellung des exzentrischen KAusdrucksstarke Gesichter kennzeichnen die Porträts von Josep Bover.

Das Jugendstilmuseum Can Prunera in Sóller hat eine Ausstellung mit Arbeiten von Josep Bover (1921-1996) eröffnet. Der mallorquinische Künstler, seines Zeichens Autodidakt, galt als begnadeter Maler und Zeichner. Kennzeichnend für seine Arbeiten sind die ausdrucksstarken Gesichter und Gesten.

Einen Schwerpunkt im Schaffen Bovers nehmen die Zeichnungen ein. In ihnen setzte er sich mit Sujets wie Lust und Begehren, Verführung, Mutterschaft, Freundschaft und Prostitution auseinander. Er porträtierte Frauen, malte Akte, aber auch gern sich selbst. Und er liebte Ansammlungen von Menschen: Immer wieder zeichnete er Marktszenen und bevölkerte Straßen.

Dabei griff er nicht nur zum Bleistift, sondern verwendete auch Kohle, Tusche und Pastell. Als Bewunderer von Rembrandt malte er zudem Porträts in Öl, griff religiöse Thematiken wie das letzte Abendmahl und Mariä Himmelfahrt auf.

Der Ausstellungstitel "El darrer pintor bohemi" (Der letzte Bohemien-Maler) verweist auf den Charakter Bovers. Er wird als leidenschaftlich, individualistisch und exzentrisch beschrieben. Jeden Abend konnte man den Künstler auf dem Paseo del Born in Palma antreffen. Dort ging er spazieren oder saß auf einer Barterrasse, um sich laut zu unterhalten. (mb)

INFO
Die Ausstellung dauert bis Sonntag, 26. April.
Öffnungszeiten: MO bis SO 10.30 bis 18.30 Uhr.
Eintritt: 5 Euro.
Museu Modernista Can Prunera, Carrer de la Luna 90, Sóller.

(aus MM 5/2015)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.