Balearenbewohner haben am seltensten Übergewicht

| Balearen |
Diesen Anblick hat man auf den Balearen eher bei Touristen als bei Einheimischen.

Diesen Anblick hat man auf den Balearen eher bei Touristen als bei Einheimischen.

Die Bevölkerung der Balearen hat den geringsten Anteil an Übergewichtigen. Das geht aus einer Studie der spanischen Kardiologen-Zeitschrift hervor. An der Spitze der gut genährten Spanierinnen und Spanier steht die nordwestliche Region Asturien, bekannt für ihr gutes und deftiges Essen.

Dort gelten 25,7 Prozent der Bevölkerung als adipös. Danach folgt die Nachbarregion Galicien mit 24,9 Prozent, gefolgt von Andalusien (24,4 Prozent) und Madrid mit 23,8 Prozent.

Deutlich weniger Dickleibige haben dagegen die Balearen zu bieten. Lediglich 10,5 Prozent der Einwohner auf den Inseln werden als stark übergewichtig. Der Landesschnitt liegt bei 21,6 Prozent, auch den unterbieten die Balearen deutlich.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Petra / Vor 4 Monaten

So ein Quatsch dann müßte Deutschland dünn sein ,die Mieten sind auf Mallorca immer noch billiger und Mindestlohn und schlecht bezahlte Jobs gibt es auch in Deutschland

Hein blöd / Vor 5 Monaten

Ist eigentlich schon jemand auf folgende , naheliegende Erklärung gekommen : Die Ausbeutung bezüglich Löhnen , Arbeitszeiten und Mieten verhindert , dass auf den Balearen die Einheimischen allzuviel Fett ansetzen .

Petra / Vor 5 Monaten

Ich find Leben und Leben lassen ,zum Glück gibt es kein Gesetzt wer Vorschriften macht was wir essen dürfen und wie viel.Was die Bekleidung betrifft ist Geschmacksache ,was ist Dick auch hier gibt es unterschiedliche Meinungen ,wer denkt jemals darüber nach das viele gar nichts dafür können,sei es eine Krankheit oder Veranlagung,kein Mensch hat das Recht über andere zu Urteilen und sollte zufrieden sein wenn er nicht betroffen ist.

Miss / Vor 5 Monaten

Ich bin magersuechtig und darum niemals dick... Damit lebe ich auf Mallorca sehr gut...

Dicke finde ich gar nicht schlimm. Nur Menschen, die im Jogginganzug und Jutesack rumlaufen und nicht in Ulla Popkens Gr. 50 oder ilka Bessin Gr. 48!!!!

Sandra / Vor 5 Monaten

Wie kommen solche Erhebungen mit prozentgenauen Ergebnissen zustande, ist, was mich interessieren wuerde zu erfahren?!

Petra / Vor 5 Monaten

Das liegt wahrscheinlich an der Mediterranen Ernährung der Mallorca Bewohner ,und der Gelassenheit